Wichtige Adressen und Links

Hier finden Sie Informationen zu wichtigen Adressen und Links, die für Sie vielleicht von Interesse sind. Die Gemeindeverwaltungen und Kirchenkreise von Barsbüttel und Siek, die  Familienkasse in Bad Oldesloe, Fachärzte für Kinder oder das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Hamburg-Rahlstedt, speziell ausgerichtet auf die medizinische und psychologische Behandlung von Kindern und Heranwachsenden.

Links verbinden sie z.B. mit der Mutter/Vater-Kind Kurberatung, mit Ämtern, Stadtverwaltung und Kirchen. Hier finden Sie auch den Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Stormarn, den Zuständigkeitsfinder „ZUFISH“, den Leistungsrechner des Bundesfamilienministeriums und einen Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche in Trauer.



Dr. med. Jens Allroggen
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Als Vertretungsärztin:
Dr. med. Annegret Biebl

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Psychotherapie, Verhaltenstherapie

Adresse:
Am Akku 9, 22885 Barsbüttel
Tel.: 040 / 670 62 66
Fax: 040 / 670 62 11
E-Mail: praxis@kinderarzt-barsbuettel.de

Sprechzeiten
Montag: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
Dienstag: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 - 11.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 11.30 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 8.30 - 11.30 Uhr

Akutsprechstunde Mo-Fr 9.30 - 11 Uhr

Dr. med. Jens Allroggen
(Barsbüttel)

Die neuen Praxiskontaktdaten  ab 01.07.22

Dr. Anne Feydt-Schmidt
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kindergastroenterologie


Am AKKU 9, 2. Stock, 22885 Barsbüttel


tel. 040-75 66 85 85
fax.040-75 66 85 95
www.dr-feydt-schmidt.de
praxis@dr-feydt-schmidt.de

Dr. med. Anne Feydt-Schmidt
(Barsbüttel)

Dr. med. Jutta Pätzold

Bahnhofstraße 9
22946 Trittau
Tel. 04154/9893650

Dr. med. Jutta Pätzold
(Trittau)

Dr. med. Jessica Kocher-Dierks
und Dr. med Anke Leverenz

Sieker Landstraße 122-124
22927 Großhansdorf
Tel. 04102/64648

Dr. med. Jessica Kocher-Dierks
(Großhansdorf)

Herzlich Willkommen bei eurer Hebamme für Siek und Umgebung 
neu kennenlernen

Wenn du auf der Suche nach einer Hebamme für Vor- und/oder Nachsorge im Raum Siek, Hoisdorf, Lütjensee, Großensee, Trittau, Großhansdorf, Brunsbek und Umgebung ab Januar 2022 bist, melde dich gerne unter anika@neu-kennenlernen.de. 

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Kontakt

Telefon: +49 152 23110 359


E-mail: anika@neu-kennenlernen.de

Anschrift: Sieker Berg 3a, 22962 Siek


Hebamme in Siek Anika Ledermann

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Liliencronstraße 130
22149 Hamburg

Tel. 040 673770
Email: 
Internet: www.kkh-wilhelmstift.de

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
(Hamburg)

Ev- Kirchengemeinde Barsbüttel, Pastorat und Kirchenbüro
Stiefenhoferplatz. 3, 22885 Barsbüttel

Pastor Dino Steinbrink
(Vorsitzendes Mitglied im Kirchengemeinderat)

Telefon: 040/67 59 08 12
E-Mail:  

Ev- Kirchengemeinde Barsbüttel, Pastorat und Kirchenbüro



KJP Lehmann - Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Dipl.-Päd. Frederike Lehmann
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
(im Gemeindehaus, 1. Etage)
Stiefenhoferplatz 3
22885 Barsbüttel
Tel.: 0176 6139 3828
Fax: 040 / 7649 2112
E-Mail: info@kjp-lehmann.de

Ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und arbeite mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 21 Jahre. Ich habe eine Zulassung für alle gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen. Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, die Therapiekosten selbst zu tragen. Nach einem ersten persönlichen Kennenlernen haben wir mehrere Stunden Zeit, um uns gegenseitig kennenzulernen. In diesen Stunden können wir gemeinsam gucken, ob die Chemie zwischen uns stimmt und, ob eine ambulante Psychotherapie notwendig und sinnvoll erscheint. Die wichtigen Bezugspersonen werden - abhängig vom Alter und der Problematik der Patienten - von Anfang an in die Behandlung mit einbezogen. Die Psychotherapiesitzungen dauern 50 Minuten und finden wöchentlich zu einem festen Termin statt. Diese Termine sind verbindlich und sollten eingehalten werden, damit die Behandlung erfolgreich sein kann.

Gern kannst Du mich / können Sie mich während meiner telefonischen Sprechstunde (am Montag von 8:00 - 9:40 Uhr) anrufen und wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch, um die weiteren Schritte abzustimmen. Zum Erstgespräch musst Du / müssen Sie bei Versicherung über eine gesetzliche Krankenkasse lediglich die Krankenversichertenkarte mitbringen.

 

Dipl.-Päd. Frederike Lehmann

Ev..-luth. Kirchengemeinde Siek
Kirchenweg 10
22962 Siek

Tel. 0 41 07 / 91 52
Fax 0 41 07 / 91 48

Ev..-luth. Kirchengemeinde Siek

Familienkasse Bad Oldesloe
Sandkamp 3
23843 Bad Oldesloe

Tel. 0800 4555533
Fax: 04531 8948-80
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 07.30 – 12.00 Uhr
Do: 16.00 – 18.00 Uhr

Familienkasse Bad Oldesloe

Ev. Müttergenesung  (Mutter-Vater-Kind Kurvermittlung)

Kontakt:
Frau Ingrid Nottbom
Frau Beatrix Fey

Rockenhof 1
22359 Hamburg - Volksdorf

Tel. 040 519000876
E-Mail: 
www.muettergenesung-hamburg.de

Ev. Müttergenesung / Mutter-Vater-Kind Kurvermittlung

Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband Stormarn e.V.
Schirmherrschaft: Kreispräsident Herr Hans-Werner Harmuth
Geschäftsführung: Herr Ingo Loeding

Lindenstraße 4
22941 Bargteheide

Tel. 04532 280680
E-Mail: 
www.kinderschutzbund.info

Onlinespende:

http://spende.kinderschutzbund.info

Wir nehmen Partei für Kinder
Aus dem Leitbild des Deutschen Kinderschutzbundes: Wir verstehen uns als Lobby für Kinder und mischen uns für ihre Rechte ein. Wir fordern und fördern die Verbesserung der Lebensbedingungen für Kinder und Familien. Wir wollen starke und selbstbewusste Kinder.

Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband Stormarn e.V.

Sozialkaufhaus Bad Oldesloe
Im Hölk 2, 23843 Bad Oldesloe

Tel. 04531 8040810

Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 9:00 - 17:00 Uhr
Fr.:  9:00 - 15:00 Uhr

Unsere Angebote für Menschen mit geringem Einkommen:
- günstige und gut erhaltene Möbel  ( können geliefert werden)
- modische Textilien aus zweiter Hand
- Haushaltswaren für den täglichen Bedarf

Sozialkaufhaus Bad Oldesloe

Stromspar-Check
Ausbildungsverbund Stormarn/Lauenburg

Am Schanzenberg 25
23843 Bad Oldesloe

Tel.: 04531 8960302
E-Mail: 
www.stromspar-check.de

Den Stromspar-Check führen qualifizierte Stromsparhelferinnen und Helfer durch. Für Haushalte mit geringem Einkommen im Kreis Stormarn kostenlos.

- Sie werden zuhause beraten
- Sie sparen Energie und damit bares Geld
- Sie bekommen einen persönlichen Energieplan

Stromspar-Check

Zuständigkeitsfinder  " ZUFISH"

Ihr Anliegen.Ihre Behörde.Ihr Kontakt.

Jetzt im Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein

Sie geben einen Suchbegriff für Ihr Anliegen und den Namen des gewünschten Ortes ein.

Der ZUFISH informiert über nehr als 1000 Dienstleister und verknüpft diese mit den etwa 4000 Behörden im Land.

www.zufish.schleswig-holstein.de

Zuständigkeitsfinder "ZUFISH"

Basiselterngeld, Kindergeld, Entlastungsbetrag für Alleinerziehende: In Deutschland gibt es diverse Leistungen für Familien.

Die Website infotool-familie.de des Bundesfamilienministeriums ermöglicht jetzt einen besseren Überblick.

Auf der Seite können Familien Daten wie Anzahl und Alter der Kinder eingeben, wie viel sie arbeiten und ob sie jemanden pflegen. Auf der rechten Seite bekommen sie dann automatisch angezeigt, welche Leistungen ihnen momentan zustehen!

Bundesfamilienministerium

Raum für Trauer und Vertrauen

Wenn Kinder oder Jugendliche Vater oder Mutter – oder einen anderen wichtigen Menschen – verloren haben, ist ihre Welt nachhaltig erschüttert. Nichts ist mehr, wie es war. Und wie es gehört. Einen solch schweren Verlust auszuhalten und zu verarbeiten, erfordert viel Kraft.

Kinder und Jugendliche brauchen in einer solchen Situation – von Ausnahmen abgesehen – zwar keine Therapie. Behutsame professionelle Begleitung, die zeitlich befristet ist, kann aber sehr hilfreich sein.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen oder eine schnelle Unterstützung im Notfall benötigen, rufen Sie uns an: 040 – 30 620 380.

Auch Mitarbeiter*innen in Kita oder Schule – oder aus anderen Institutionen, die mit Familien zu tun haben – unterstützen wir gern durch Rat und Tat. Wenn Sie uns nicht direkt erreichen, sprechen Sie einfach auf unseren AB. Er wird mehrmals am Tag abgehört – und wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, rufen wir schnell zurück.

Ihr Team vom
Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer

info@kinder-in-trauer.org

www.kinder-in-trauer.org

facebook.com/KinderinTrauer

Anlaufstelle für Kinder,Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihre Familien, die von Trauer und Verlust betroffen sind.

Unser Team besteht aus Pädagogen, Psychologen und Therapeuten, die sich auf professionelle Trauerbegleitung spezialisiert haben und langjährige Erfahrung im Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen mitbringen.

Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V.

EfAs Kleiderkiste
Ratzeburgerstraße 17, 23843 Bad Oldesloe, 1. Stock
Kontakt:Tel.: 0157 89 60 81 42
E-Mail: efas-kleiderkiste@oldesloertafel-efa.de
www.oldesloertafel-efa.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag: 10 bis 12 Uhr
Mittwoch: 16 bis 18.30 Uhr



Projektleitung EfAs Kleiderkiste:
Ellen Wolff-Heber
Vertretung:
Corinna Gentzsch
Barbara Hildebrandt
Alle erreichbar unter Tel. 0157 89 60 81 42
Logo der Kleiderkiste
Das bietet EfAs Kleiderkiste + mehr
EfAs Kleiderkiste + mehr ist das vierte und jüngste Projekt:
Im Frühjahr 2011 wurde am Pferdemarkt 18 eine günstige Einkaufsquelle für sehr gut erhaltene gebrauchte Kleidung für jedermann eröffnet. In EfAs Kleiderkiste haben vor allem Familien nun wieder eine verlässliche Einrichtung, die ihnen sehr gute gebrauchte Kleidung für Kinder und die übrigen Familienmitglieder zu reellen Konditionen bietet.
Der Umzug der Kleiderkiste Ende 2013 vom Pferdemarkt in das Gebäude des Einkaufcenters, Ratzeburger Straße 15 - 19, im ersten Stock, ermöglichte ein vielfältigeres Angebot auf einer nun doppelt so großen Verkaufsfläche. Im Sommer 2014 konnte die Verkaufsfläche nochmals um 65 qm erweitert werden. Auch das neu dazu gekommene zweite Treppenhaus erlaubt es nun, die bisher aus brandschutz-technischen Gründen limitierte Kundenzahl aufzuheben. Sechs Abteilungen umfasst jetzt das Warenangebot: Damen-, Herren-, Kinder- Kleidung und -Schuhe, Haushaltswäsche und vieles mehr in Düt & Dat. Die gesamten Einnahmen aus den Verkäufen kommen allen Projekten von EfA zugute.

Wer unterstützt EfAs Kleiderkiste?

Die Firma AVW-Immobilien AG, Hamburg, stellt EfAs Kleiderkiste - zu fairen Konditionen - renovierte Räume einer ehemaligen Arztpraxis im ersten Stock über dem Laden zur Verfügung. Mit der Unterstützung von Handwerkerbetrieben, die ihre Arbeit spendeten, wurden die neuen Räume den Bedürfnissen der Kleiderkiste angepasst. Über 50 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten im Projekt EfAs Kleiderkiste Hand in Hand. Sie stehen den Kundinnen und Kunden beratend zur Seite.

EfAs Kleiderkiste benötigt ständig Sachspenden für Erwachsene und Kinder in Form von gut erhaltener gebrauchter Kleidung und ebenso von Schuhen, als auch von Kinder- Spielsachen, -Bücher, -Wagen, und -Sitze, von Haushaltswäsche und Haushaltsgegenstände, sowie von Besteck, Geschirr, Kochtöpfen, Bettwäsche und Zudecken. Bitte übergeben Sie uns alle ihre Spenden in einem gereinigten, gut erhaltenen und voll nutzungsfähigen Zustand, damit diese Dinge ohne Einschränkung noch von anderen Menschen genutzt werden können. An vielen Sammelstellen (siehe unten) in Bad Oldesloe kann die Kleidung abgegeben werden.
1x pro Woche werden die Kleiderspenden eingesammelt, von einem Sortierteam gesichtet und für die Ausgabe größensortiert vorbereitet. Beschädigte, unsaubere und unzumutbare Kleidung wird ausgemustert, nach dem Grundsatz: Nur weitergeben, was man selbst tragen würde.

Kleiderkiste Oldesloer Tafel-Efa e.V.

Der Bunte Kreis Lübeck     Wenn plötzlich alles anders wird
Ein Kind verändert viel im Leben einer Familie, ein krankes Kind verändert alles!
Der Bunte Kreis Lübeck ist eine Nachsorgeeinrichtung der Klinik fürKinder- und Jugendmedizin am Campus Lübeck.
Gegründet wurde der Bunte Kreis Lübeck im Jahre 2005 und konnte seitdem über 600 Familien
beraten und begleiten.
Zu früh geborene Kinder, schwerst- und chronisch kranke Kinder, ob Brandverletzung, Anfallsleiden oder auch nach schweren Operationen.
Wir unterscheiden nicht zwischen Krankheitsbildern, Nationalität oder Wohnsituation. Wir sind für
alle kleinen Patienten unserer Klinik da und unterstützen die Eltern wenn diese unsere Hilfe
benötigen.Was wir mit den Familien gemeinsam erreichen:
- Dass der Alltag trotz einer schweren Erkrankung gut funktioniert
- Dass benötigte Therapeuten und Hilfeeinrichtungen wohnortnah organisiert werden
- Dass die Familie Entlastung erhält
- Dass auch die Geschwisterkinder einen altersgerechten Alltag leben können
- Dass die Erkrankung des Kindes gut verarbeitet wird
Unser erfahrenes Team aus Gesundheits -und Kinderkrankenpflegerinnen, Dipl. Pädagogin, Facharzt und Dipl.Psychologin nimmt schon während des stationären Aufenthaltes Kontakt auf,
bereitet die Entlassung vor und begleitet auch zu Hause, berät in allen medizinischen,pflegerischen oder sozialrechtlichen Fragen.
Vermittelt individuelle und bedarfsgerechte Hilfsangebote.
Ihre Spende hilft helfen!
Mit Ihrer Unterstützung können wir unseren schwerst- und chronisch kranken Kindern sowie ihren Familien unbürokratisch alle individuellen Hilfen anbieten, die benötigt werden.
Spendenkonten
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Deutsche Bank Lübeck
BIC DEUTDEHH222
IBAN DE30 2307 0710 0872 0815 00
Bitte immer angeben: F270690
oder
UKSH WsG e.V.
Förde Sparkasse
BIC: NOLADE21KIE
IBAN: DE75 2105 0170 1400 1352 22
Bitte immer angeben: FW 14023
Verwendungszweck:
Bunter Kreis Lübeck
Weitere Informationen zur sozialmedizinischen Nachsorge erhalten Sie über:
www.Bunter-Kreis-Luebeck.de

Der Bunte Kreis Lübeck, Hilfe für Familien mit kranken Kindern

Angebote für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter und queer Jugendliche und junge Erwachsene (NASOWAS)

Träger: Jugendnetzwerk lambda::nord e.V.

Angebotene Leistung: Die Informations– und Beratungsstelle NaSowas:
– Informiert und berät schwule, lesbische, bisexuelle, trans* und queere Jugendliche sowie deren Angehörige,
– führt Workshops zum Thema „Vielfalt der Lebensweisen“ in Schulen u.a. Institutionen für und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch,
– Veranstaltet und organisiert Jugendgruppen (u27),
– Bietet Fortbildungen für Lehrer_innen und alle, die mit Jugendlichen arbeiten,
– Veranstaltet verschiedene Projekte für Jugendliche und junge Erwachsene sowie in Schulen und anderen Institutionen zum Thema „Vielfalt der Lebensformen“,
– Stellt Informationen und Medien zur Verfügung,
– Organisiert und veranstaltet regelmäßig den Arbeitskreis Sexuelle Orientierungen & geschlechtliche Identitäten Schleswig-Holstein.

Dauer/Umfang: abhängig vom Angebot

Kosten: keine

Voraussetzungen: keine

Barrierefrei: bedingt

Kontakt

Informations- und Beratungsstelle NaSowas
des Jugendnetzwerk lambda::nord e.V.
Ansprechpartner_in: Peter Schwarzpaul
Mengstraße 43, 23552 Lübeck

Tel.: 0451 7075588
Fax: 0451 7075587

E-Mail: nasowas@lambda-online.de
Homepage: www.nasowas.org

Öffnungszeiten:
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr 14.00-18.00 Uhr
Persönliche Sprechzeiten: Mo 14.00-18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Jugendgruppen: siehe www.nasowas.org

NaSowas Beratungsstelle für lesbische und schwule Jugendliche

Seit 1987 engagieren wir uns für die psychische Gesundheit von Frauen: in der psychosozialen und psychologischen Beratung, mit unseren Kursangeboten, in Fortbildungen, mit unserer Akzeptanzarbeit für lesbische Frauen, in unseren Netzwerken und mit unserem politischem Engagement. Lernen Sie uns auf diesen Seiten näher kennen. Persönlich erreichen Sie uns zu unseren Telefonzeiten und nach Terminabsprache.

www.donna-klara.de

Unsere Telefonzeiten:

Mo, Di und Mi
09:00 bis 11:00 Uhr

Do
15:00 bis 17:00 Uhr

Fr
10:00 bis 12:00 Uhr

Telefon 0431/ 557 93 44

Psychosoziale Frauenberatungsstelle für lesbische Frauen donna klara

Kontakt:

Tel. Montag 9.30 Uhr - 11.00 Uhr

      Donnerstag 15.30 Uhr - 17.00 Uhr

Email: info@waage-hh.de

Offene Sprechzeit: Montag 15.00 -17.00 Uhr

Adresse : Eimsbütteler Straße 53-55, 22769 Hamburg

www.waage-hh.de

Waage e.V. Das Fachzentrum für Essstörungen

Mathe-Nachhilfe oder Englisch-Nachhilfe in Barsbüttel wird oft gesucht. Bei der Schülerhilfe helfen qualifizierte Nachhilfelehrer Ihrem Kind und sorgen mit individueller Förderung dafür, dass es seine Noten schnell verbessert. Im Barsbütteler Hof 2b sind wir immer für Sie da und haben eine Vielzahl von Nachhilfekursen für jedes Fach im Angebot – für alle Klassen und Schularten. Vertrauen Sie dem meistausgezeichneten Nachhilfeinstitut!

Unser Angebot der Mathe-Nachhilfe oder der Förderung in jedem anderen Fach kann Ihr Kind sowohl als Einzelunterricht als auch als Unterricht in der kleinen Lerngruppe wählen. Unsere Schüler lernen in angenehmer, konzentrierter Atmosphäre und können sich dabei gegenseitig motivieren.

Unser TÜV-geprüftes Qualitätsmanagement und unser wissenschaftlich fundiertes Lernprogramm garantieren jedem Schüler eine einheitliche Unterrichtsqualität und individuelle Förderung – mit erfreulicher Bestätigung: Innerhalb von einem halben Jahr verbessern sich 84 % unserer Schüler im Schnitt um 1 Note. 

Kontakt: 040/ 67089948

barsbuettel@schuelerhilfe.com

www.schuelerhilfe.de/barsbuettel

Schülerhilfe Barsbüttel

Logopädie Barsbüttel

Recha Grotz

Bergredder 16

22885 Barsbüttel

040 64 85 32 58 

info@logopaedie-barsbuettel.de

www.logopädie-barsbüttel.de

UNSERE PRAXIS

Unsere moderne Praxis liegt im Zentrum von Barsbüttel. Die Räumlichkeiten befinden sich im Erdgeschoss und sind rollstuhlgerecht eingerichtet. Besonders Kinder fühlen sich in unseren lichterfüllten und freundlich-bunten Räumen sofort wohl.

Sprachentwicklung bei Kindern

Sprache ist der Schlüssel zum Leben. Wer seine Sprachfähigkeit nicht optimal entwickelt, könnte von der Gesellschaft ausgegrenzt werden. Dies geschieht teilweise schon im Kindergartenalter. Sprachentwicklungsgestörte Kinder ohne jegliche sprachliche Intervention werden nachweislich später Probleme in der Schule bekommen. Schlimmstenfalls kann sich eine Sprachentwicklungsstörung sogar nachteilig auf die weitere Berufslaufbahn auswirken.

Wir erklären gerne, wie Ihr Kind von einer Therapie profitieren kann. Sprechen Sie uns an.

Logopädie Barsbüttel

Praxis für Ergotherapie Barsbüttel
Inhaberin Yvonne Berger

Bergredder 16
22885 Barsbüttel

Telefon 040/870 93 222
Fax 040/870 93 223

www.ergotherapie-barsbuettel.de
E-Mail info@ergotherapie-barsbuettel.de


Unser Leistungsangebot richtet sich an Menschen aller Altersgruppen.

Für Erwachsene bieten wir

  •  Handtherapie nach Operationen oder bei Erkrankungen der Hand
  • Behandlungen nach Schlaganfällen im Bobathkonzept
  • Behandlungen bei chronischen Erkrankungen , z.B. M. Parkinson, MS, ALS ect. 
  • Konzentrations- und Hirnleistungstraining (auch am PC möglich)
  • Taping
  • Hausbesuche

Für Kinder bieten wir Behandlungen bei

  • Konzentrationsschwächen
  • Konzentrationstraining nach Lauth und Schlottke
  • graphomotorischen Entwicklungsverzögerungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen
  • auditiven Verarbeitungsstörungen nach Küspert/Schneider, Nikisch, Cramer und Audiolog 4
  • auditiven Merkfähigkeitsstörungen
  • Gruppenbehandlungen nach Lauth und Schlottke
  • ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining (EST)

Praxis für Ergotherapie Barsbüttel

 

Bei uns werden regionale Anbieter aus dem Kreis Stormarn, die pflegerelevante Angebote haben, zentral erfasst, vernetzt und zugänglich gemacht.

Gleichzeitig sind wir auch Ansprechpartnerinnen für Ratsuchende, die eine individuelle, unabhängige und kostenfreie Beratung wünschen. Wir verstehen uns hierbei als Wegweiser bei der Inanspruchnahme sozialrechtlicher Leistungen und bei der Nutzung der vielfältigen Unterstützungs- und Entlastungsangebote im pflegerischen, medizinischen, therapeutischen, hauswirtschaftlichen, sozialen und ehrenamtlichen Bereich.

Zielführend möchten wir dazu beitragen, dass Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Stormarn einen aufgeklärten und selbstbestimmten Umgang mit dem Thema Pflegebedürftigkeit haben können.

Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn 
Mommsenstraße 13, 
23843 Bad Oldesloe 
Gebäude A, Räume A 215 und A 211
Sie erreichen das Gebäude A, indem Sie den großen Innenhof überqueren.
E-Mail: pflegestuetzpunkt@kreis-stormarn.de

Offene Beratungszeiten 
(ohne Termin möglich): 
Dienstag: 10 -12 Uhr 
Donnerstag: 14 -17 Uhr 
Weitere Beratungszeiten sind auf Anfrage möglich.
Hausbesuche in besonderen Fällen nach Vereinbarung.

Darüber hinaus ist eine telefonische Erreichbarkeit und die Möglichkeit, allgemeine Auskünfte zu erhalten, zu den Geschäftszeiten der Kreisverwaltung gegeben: 
Montag: 8:30 -12 Uhr 
Dienstag: 8:30 -12 Uhr 
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 8:30 -12 Uhr 14 -17 Uhr
Freitag: 8:30 -12 Uhr

Ansprechpartnerinnen:

Carina Wrage 
(Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.) 
Gebäude ARaum A 215
Telefon: 0 45 31 - 160 15 04 
Fax: 0 45 31 - 160 77 15 04 
E-Mail: c.wrage@kreis-stormarn.de

Renate Mier
(Dipl.-Sozialpädagogin) 
Gebäude ARaum A 215
Telefon: 0 45 31 - 160 16 34
Fax: 0 45 31 - 160 77 16 34
E-Mail: r.mier@kreis-stormarn.de

Bianka Barkmann 
(Verwaltungskraft) 
Gebäude ARaum A 211
Telefon: 0 45 31 - 160 15 44 
Fax: 0 45 31 - 160 77 15 44 
E-Mail: b.barkmann@kreis-stormarn.de

Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn

Pastor
Sören Neumann-Holbeck

Oher Weg 3
21509 Glinde

Tel.: 040 822 43 63 8
Fax: 46 96 66 38

pastor.nh@stjohannes-glinde.de

Ev. Luth. Kirche St. Johannes in Glinde

Fachstelle Essstörungen
Frauen helfen Frauen Stormarn e.V.
 
Bahnhofstraße 12,  · 23843 Bad Oldesloe
 
Tel.: 04531/86772

       04531/ 88322

Der Fachbereich Essstörungen „Durch dick und dünn zu mir“ der Frauenfachberatungsstelle Frauen helfen Frauen Stormarn e.V. berät/unterstützt Mädchen und Frauen die unter einer Essstörung (Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Disorder o. a.) leiden. Auch Angehörige/Freunde können sich an uns wenden.
Unser Ziel ist es, für Betroffene von Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Störung) und deren Angehörige eine bleibende Anlaufstelle im Kreis zu etablieren, bei der sie passge-naue, individuelle Unterstützung und Beratung erhalten, sowie an Schulen mit nachhaltigen Präventionsangeboten und zur Beratung, bzw. Krisenintervention präsent zu sein.

Fachstelle Essstörungen - Frauen helfen Frauen Stormarn e.V.

Heimwegtelefon kann Ängste nehmen

Logo Heimwegtelefon © @Heimwegtelefon

Seid Dezember 2013 gibt es das ehrenamtliche Projekt "Heimwegtelefon". Dies wurde in Berlin gegründet und kann mittlerweile von Menschen aus ganz Deutschland genutzt werden.

Die Idee dahin ist, dass das subjektive Sicherheitsgefühl des Anrufers mehr Selbstvertrauen ausstrahlt, was potentielle Täter abschrecken kann.

Das "Heimwegtelefon" steht sonntags bis donnerstags von 20 bis 24 Uhr und freitags und samstags von 22 bis 4 Uhr unter der Telefonunmmer 030-120 74 182 zur Verfügung. Unter heimwegtelefon.net finden Sie weitere aktuelle Informationen. (si/ms)

Heimwegtelefon kann Ängste nehmen

Karin Kastner

  • Praxis für Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi®
    Technologiepark 24     ( grünes Treppenhaus 1. Stock)
    22946 Trittau
  • Karin Kastner, HP für Psychotherapie

    Tel:  04154-999563

    www.beziehung-s-weise.de

    info@beziehung-s-weise.de

Mein Kind

ist liebenswert und macht vieles ganz toll, aber...

... manchmal hat es Probleme

Praxis Kinder im Gleichgewicht

Logo Frauen helfen Frauen Stormarn e.V. © Frauen helfen Frauen Stormarn e.V.© Frauen helfen Frauen Stormarn e.V.Die Arbeit sowie die Fachbereiche vom Verein

Zum Verein gehört zum einen die Frauenberatungsstelle und zum anderen das Frauenhaus.

Die Beratungsstelle in Bad Oldesloe ist telefonisch unter 04531-86772 erreichbar. Für ein persönliches Gespräch ist vorher ein Termin zu vereinbaren. Kontaktaufnahme ist auch per Mail an: frauenberatung@fhf-stormarn.de möglich.

Frauen erhalten hier Fachberatung zu den Themen Gewalt, Schwangerschaft oder Essstörungen.

Das Frauenhaus Stormarn ist Tag und Nacht telefonisch unter 04102-81709 erreichbar und bietet Frauen und Kindern Schutz vor häuslicher Gewalt.

Weitere Infos finden unter www.fhf-stormarn.de auf den Internetseiten des Vereins.

Die Beratungsstelle von "Frauen helfen Frauen Stormarn e.V." wird durch anteilige Zuwendungen des Landes Schleswig-Holstein, des Kreises Stormarn, der Stadt Bad Oldesloe und weiteren Städten und Gemeinden im Umkreis, das Frauenhaus Stormarn wird durch Landesmittel aus dem Finanzausgleichsgesetz (FAG) finanziert.

Da die öffentlichen Mittel nicht ausreichen, ist der Verein, als Träger der Beratungsstelle und des Frauenhauses, auf Spenden angewiesen. Daher freut sich der Verein über jede finanzielle Unterstützung.

Das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen ist rund um die Uhr erreichbar unter:

0800-0116 016

weitere Infos unter www.hilfetelefon.de auch in verschiedenen Sprachen wie Spanisch, Russisch, Türkisch, Englisch und Französisch.

FRAUEN helfen FRAUEN e.V. Stormarn

Das „M@dita-Netzwerk Schleswig-Holstein“ ist gestartet

Ein Ziel von M@dita ist es, die medizinischen und sozialen Versorgungsstrukturen für Schwangere und Familien noch stärker miteinander zu verknüpfen. Zu diesem Zweck haben wir das M@dita-Netzwerk Schleswig-Holstein aufgebaut. Beratungs- und Unterstützungsangebote für Schwangere in belastenden Situationen werden hier übersichtlich nach Regionen dargestellt. Verantwortliche der Frühen Hilfen und Träger von Beratungs- und Unterstützungsangeboten können diese einsehen, aktualisieren und das Netzwerk mit neuen Angebote aktiv erweitern.

www.madita.online

Digitaler Fortschritt trifft regionale Vernetzung

M@dita steht für eine interdisziplinäre Vernetzung und optimale Betreuung der Schwangeren von Anfang an. Gemeinsam mit den Frühen Hilfen und regionalen Trägern von Beratungs- und Unterstützungsangeboten möchten wir belasteten Schwangeren frühzeitig Unterstützung bieten, um ihren Babys einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen und Familien gezielt zu stärken.

Deshalb ist ein Fokus von M@dita der Aufbau eines regionalen Netzwerks, das die medizinischen und sozialen Versorgungsstrukturen stärker miteinander verknüpft. Für Frauen mit einem besonderem Bedarf bekommen Hebammen und Frauenärzt*innen dank der digitalen Lösung (M@dita-Portal) automatisch passende Unterstützungs- und Beratungsangebote angezeigt. Gemeinsam mit den werdenden Müttern kann dann entschieden werden, welches Angebot das richtige ist. So soll der Zugang zu den regionalen Frühen Hilfen sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsangeboten (online und vor Ort) erleichtert werden.

Trägern und Anbietern von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Schwangere und Mütter bieten wir einen eigenen passwortgeschützen Bereich unter www.madita-netzwerk.online. Hier können nicht nur die eigenen Angebote aktualisiert und ergänzt werden, sondern andere Beratungs- und Unterstützungsangebote in der Region (sowie aller Regionen in Schleswig-Holstein) übersichtlich eingesehen werden. 

Erfahren Sie mehr rund um das M@dita-Netzwerk

Indem die Verantwortlichen aktiv die von uns ermittelten Angebote ihres Träger bzw. Institution prüfen und weitere, noch nicht erfasste Angebote hinzufügen, helfen sie uns dabei ein lebendiges Netzwerk aufzubauen und somit die vernetzte Betreuung von Schwangeren zu stärken.

M@dita App für Schwangere

Stormarns Selbsthilfekontaktstelle KIBIS bietet mit ihrer neuen App leichten Zugang zu Hilfe und Austausch für Ratsuchende.

Mit einer neu entwickelten App bietet die Selbsthilfekontaktstelle KIBIS Stormarn Ratsuchenden erstmals für Nutzer von Smartphone und Tablet Zugang zu akuter Krisenhilfe und mehr als 100 Selbsthilfeangeboten im Kreisgebiet. Die App „KIBIS Stormarn“, die im Google Play Store oder im App Store zum Herunterladen verfügbar ist, sei landesweit bislang einmalig, so Initiatorin Martina Bartels, die die Selbsthilfekontaktstelle mit Sitz in Ahrensburg leitet.

Neben Informationen zu rund 40 Themen aus dem Bereich Gesundheit und Familie, einem Veranstaltungskalender und Fortbildungsangeboten gibt es für Betroffene auch Chatmöglichkeiten. „Alle Selbsthilfeangebote können einen eigenen Chat einrichten, der nur für App-Nutzerinnen und Nutzer mit einem Profil über eine PIN zugänglich ist“, so Bartels. „Die Chats bieten damit für die sensiblen Daten der Selbsthilfe eine datenschutzkonforme Alternative zu öffentlichen Messenger-Diensten.“

Nach den ersten vier Wochen zieht sie eine positive Bilanz: „Es gibt nur begeisterte Rückmeldungen zur App. Für viele Hilfesuchende und am Austausch Interessierte ist sie ein digitaler Lichtblick.“ Am stärksten nachgefragt sei derzeit der psychische Bereich. Bartels: „Für Menschen, die bereits vor Corona psychische Probleme hatten, ist diese Zeit jetzt besonders belastend.“ Die Selbsthilfe lebe durch vertrauensvolle Kontakte, Gruppenangebote und Beratungen. Wegen der Corona-Pandemiebeschränkungen seien diese als direkte Begegnung kaum möglich gewesen. Mehr als die Hälfte der Aktiven und Ratsuchenden zählten zudem zur Risikogruppe.

Digitale Kompetenzen sind auch in der Selbsthilfe unverzichtbar

„Die Digitalisierung war notwendig“, sagt Bartels, die bereits im April vergangenen Jahres mit dem Konferenztool GoToMeeting erste sichere Videokonferenzen für Gruppen ins Leben rief. „Eine wirklich angenehme Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs, damit niemand mit seinen Erkrankungen, Sorgen und Fragen allein bleibt.“ Mehr als 50 Videotreffen organisierte Bartels für KIBIS Stormarn 2020 – bis hin zur virtuellen Weihnachtsfeier. Es sei wichtig, dass Mitglieder von Selbsthilfegruppen ebenso wie professionelle Unterstützer digitale Kompetenzen entwickelten, um das Engagement sichtbar aufrecht zu erhalten. „Wir freuen uns sehr, dass Digitalisierung zunehmend in die wertvolle Arbeit der Selbsthilfeaktiven einfließt und die Nutzung datenschutzkonformer Videotreffen sowie Selbsthilfe-Apps immer selbstverständlicher werden.“

(peso)

KIBIS App Download der KIBIS Stormarn Selbsthilfe-App für Apple und Android





Selbsthilfekontaktstelle KIBIS App "KIBIS Stormarn"